> Mieten > Streitpunkt Schönheitsreparaturen: Was muss der Mieter machen?

Streitpunkt Schönheitsreparaturen: Was muss der Mieter machen?

Posted on 24. September 2013 | Kommentare deaktiviert

Grundsätzlich gilt: In jedem Mietvertrag ist bei Vertragsabschluss schriftlich festgelegt worden, welche Aufgaben der Mieter an der Wohnung bei einem möglichen Auszug vornehmen muss. Standardisierte Aussagen gehen dabei oftmals in die Richtung, dass der Mieter die Wohnung in der Art zu verlassen hat, wie er sie bei Vertragsabschluss vorgefunden hat.
Mögliche Arbeiten mit entsprechenden Erläuterungen werden nun aufgeführt: In der Regel sollte die Wohnung vor der Übergabe vom Mieter neu gestrichen werden – dies verleiht den Räumen wieder frischen Glanz und verdeckt mögliche Verunreinigungen der Tapete.

Aufgaben des Mieters beim Auszug

Sollte man die Wohnung während des Mietverhältnisses mit einer anderen Tapete bzw. eine anderen Farbe versehen haben, so muss vor dem Auszug mit dem Vermieter abgeklärt werden, ob die gesamte Wohnung neu tapeziert werden muss oder nicht …

Schönheitsreparaturen fällig nach Arbeiten mit dem Akkuschrauber. Foto: Huber / pixelio.de

Schönheitsreparaturen fällig nach Arbeiten mit dem Akkuschrauber. Foto: Huber / pixelio.de

Ein großes Streitthema zwischen Mietern und Vermietern stellen beim Auszug oftmals die Löcher in den Wänden dar, die die Rückstände von Bildern, Regalen und Co. darstellen. Doch gibt es eine ganz einfache Methode, wie man die Folgen einer Bohrmaschine oder eines Akkuschraubers (Wie findet man den besten?) auf schonende, aber effektive Art und Weise beseitigen kann. So lassen sich die Löcher mit einer entsprechenden Füllmasse verschließen, so dass man nach dem Erhärten der Masse und dem anschließenden Überstreichen keine Rückstände mehr erkennen kann.

Um derartige Probleme bereits im Vorfeld ausblenden zu können, sollte man als Mieter vorab den Mietvertrag genauestens durchlesen und bei geplanten Veränderungen (auch bei Tapeten- und/ oder Farbwechsel) Rücksprache mit dem Vermieter halten. Denn dadurch kann dem Mieter enorme Arbeit beim Auszug erspart bleiben… Auch ist es ratsam, bei der abschließenden Wohnungsübergabe einen Zeugen mitzunehmen, der den gesamten Prozess begleitet und später bei möglichen Streitigkeiten hinzugezogen werden kann.

» Tags: , , ,

Comments are closed .